The LEGO® SERIOUS PLAY® methodology

Two of my favorits coming together:

LEGO® SERIOUS PLAY® methodology

Build your way to better business – a powerful tool designed to enhance innovation and business performance
Tap into the hidden expertise of your organization
Transform insight and awareness into commitment and shared goals

The LEGO® SERIOUS PLAY® methodology is an innovative process designed to enhance innovation and business performance. Based on research which shows that this kind of hands-on, minds-on learning produces a deeper, more meaningful understanding of the world and its possibilities, the LEGO® SERIOUS PLAY® methodology deepens the reflection process and supports an effective dialogue – for everyone in the organization.
The LEGO® SERIOUS PLAY® methodology is an innovative, experimental process designed to enhance innovation and business performance.

https://www.lego.com/de-de/seriousplay

Design Thinking at IBM / Part 2

In Ergänzung zum letzten Post noch zwei Videos zum Thema Design Thinking bei IBM:

THE LOOP Design Thinking & IBM (a Invision documentary)
https://www.invisionapp.com/enterprise/ibm-design-thinking

Bildschirmfoto 2017-11-14 um 18.03.22


Understand IBM Design Thinking in 10 minutes

Mirko Azis speaks to the basics of IBM Design Thinking in this 10 minute video.
The Key’s to IBM Design Thinking; Hills, Playbacks and Sponsor Users are presented and the IBM Design Loop is explained.
https://www.youtube.com/watch?v=psLjEBUOnVs

Wohin, Designer? : Tag des Masters 2016, HTWG Konstanz

Über 100 Besucher bei Konstanzer Design-Konferenz »Tag der Master«

Gäste aus der Schweiz, aus Frankreich, aus Berlin und unterschiedlichen Ecken Deutschlands waren zum »Tag der Master« bei uns zu Gast; Gestalter, die sich in Nischen spezialisiert haben und solche, die mit großen Agenturen ein breites Spektrum bedienen. Masterabsolventen haben ihre Arbeiten präsentiert, Designwissenschaftler erläutert, wie man auch als Gestalter eine akademische Karriere verfolgen kann.

Fazit: Es bleibt spannend, ändert sich ständig – und es lohnt sich über diese Veränderungen zu diskutieren. Ein ganz besonderer Dank an unsere Gast-Referenten: Tobias Bertenbreiter, Rainer Hirt, Viktoria Kirjuchina, Andreas Koop, Liesa Maier, Dennis Oswald, Frank Rief – und Malte Martin, der das Publikum mit Impressionen seiner künstlerischen Arbeit als Designer in Paris beeindruckt hat. Ein ausführlicher Tagungsbericht folgt. Impressionen vorab gibt es hier.

http://www.htwg-konstanz.de/TdM.8584.0.html