3.4 IDEO / Method Cards

Camera: DCS660C Serial #: K660C-00887 Width: 3040 Height: 2008 Date: 2/5/90 Time: 9:39:27 DCS6XX Image FW Ver: 3.0.9 TIFF Image Look: Product Sharpening Requested:No (Preferences) Tagged Counter: [28270] Shutter: 1/125 Aperture: f11 ISO Speed: 80 Max Aperture: f5.6 Min Aperture: f36 Focal Length: 120 Exposure Mode: Manual (M) Meter Mode: Color Matrix Drive Mode: Single Focus Mode: Manual (AF-M) Focus Point: Right Flash Mode: Normal Sync Compensation: +0.0 Flash Compensation: +0.0 Self Timer Time: 10s White balance: Preset (Flash) Time: 09:39:27.374

Die IDEO Method Cards sind eine Erfindung des gleichnamigen Design-Büros IDEO aus Palo Alto, Kalifornien, USA. Das IDEO entstand 1990 durch den Zusammenschluß der drei Designbüros David Kelley Design, ID Two und Matrix Product Design. Es gehört heute zu den renommiertesten Ideenschmieden und hat sich auf Designberatung und Innovation im Bereich Design spezialisiert.
 Abbildung 5: Eine der 51 IDEO Method Cards (Vorder- und Rückseite); Bild-Quelle: Scan von Original

Auf jeder der 51 Karten wird eine Methode dargestellt. Auf der Rückseite befinden sich neben der Kategorienzugehörigkeit (Learn, Look, Ask, Try) jeweils eine kurze Anleitung (HOW) und eine Erklärung der Zielsetzung (WHY) sowie ein erklärendes Beispiel aus dem Tätigkeitsfeld des IDEO. Auf der Vorderseite ist die Anwendung visualisiert.

Die Methoden sind in vier Kategorien unterteilt:

  1. Learn: Analyze the information you’ve collected to identify patterns and insights
  2. Look: Observe people to discover what they do rather than what thay say they do
  3. Ask: Enlist people’s participation to elicit information relevant to your project
  4. Try: Create simulations to help empathize with people and to evaluate proposed design