DGTF Jahrestagung 2014 : UNCONFERENCE DESIGN RESEARCH : 17–18. Oktober, HTWG Konstanz

UNCONFERENCE DESIGN RESEARCH

11. Jahrestagung der DGTF 2014
17./18. Oktober 2014, HTWG Konstanz
19. Oktober Kolloquium Design Promoviert

Die elfte Jahreskonferenz der DGTF bietet als »Unconference« jede Menge Spielraum für Impulse der Teilnehmer. In unterschiedlichen Gruppen können selbst eingereichte Themen besprochen und Fragen, die den Gästen wichtig sind, erörtert werden. Um bereits vorab einen möglichst regen Austausch zu ermöglichen, können sich die Teilnehmer via Weblog äußern und sich für einzelne Kurzvorträge im Pecha-Kucha-Verfahren anmelden.

http://www.dgtf.de/tagungen

http://unconference2014.dgtf.de/

http://www.dgtf.de/tagungen/anmeldung

Die Keynote Vortäge halten:

Prof. Dr. Rachel Cooper, Lancester University, Institut for the Contemporary Arts, UK
Prof. Dr. Lysianne Léchot-Hirt, Head – Geneva University of Art and Design, Schweiz
Dr. Emma Jefferies, The Design Doctors, UK
Prof. Dr. Jan Gulliksen, KTH Royal Institute of Technology Stokholm, Schweden

Inhaltlich soll im L-Gebäude der Konstanzer Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) vor allem die Frage nach der Standortbestimmung im Zentrum stehen: Wo steht die deutschsprachige Designforschung – und wo geht die Reise hin? Neben einer allgemeinen Diskussion über die Rolle der Forschung in der Designpraxis geht es auch um Konkretes:
Welche Förderungsmöglichkeiten für Forschungsprojekte gibt es und wie erfolgt die Vergabepraxis? Was kann man von anderen Ländern lernen? Um dieser Frage auf den Grund zugehen, haben die Veranstalter Keynote-Speaker aus unterschiedlichen Ländern eingeladen, deren Vorträge neben aktuellen Projektpräsentationen die Fixpunkte im Programm bilden.

 

 

Leave a Reply